Kraft- und Koordinationsverbesserung der Beckenmuskulatur

Dynamed – Beckenbodentrainer

Dynamed – Beckenbodentrainer

Der Dynamed – Beckenbodentrainer ist ein medizinisches Trainingsgerät für die Kraft- und Koordinationsverbesserung der Beckenbodenmuskulatur.

Dabei werden Ihre Beckenbodenaktivitäten über den patentierten Sensortube gemessen und mit der innovativen und einfach zu bedienenden Software angezeigt und aufgezeichnet.

Der Dynamed – Beckenbodentrainer wird von Männern und Frauen ohne Intimkontakt angewendet.

Die Besonderheit ist, das Patienten / Trainierende vollständig bekleidet auf dem Beckenbodentrainer trainieren können.

Funktion des Beckenbodentrainers

Über einen speziell entwickelt und patentierten Sensortube wird die Beckenbodenaktivität gemessen.

Das An- und Entspannen der Beckenbodenmuskulatur wird auf dem Bildschirm angezeigt und über die einfach zu bedienende Software können Sie die Test- und Trainingsdaten automatisch speichern und für die Fortschritts- und Wirksamkeitskontrolle verwerten.

Vorteile Dynamed - Beckenbodentrainer

Beckenbodentraining ohne Intimkontakt

Der Patient trainiert vollständig bekleidet

Test und Training in einem Gerät

Die Möglichkeit Anspannung, Entspannung und Stabilität zu trainieren

Software mit intuitiver Benutzeroberfläche

Dokumentation der Trainingsergebnisse

Ein medizinisch zertifiziertes Produkt

Technische Daten Beckenbodentrainer

  • Stufenlos höhenverstellbarer Sitz über Gasdruckfeder von 38 – 50 cm
  • Notebookablage oder Halterung für Touch-Display
  • inkl. Sensortube, Software und USB Anschlußkabel für den Sensor
  • Stromversorgung des Sensors erfolgt über das Notebook / PC
  • Sitz mit austauschbarer Abdeckhaube
  • Rahmenfarbe: weißaluminium / Grundplatte: graualuminium
  • Polsterfarbe wählbar
  • Maße: 107,5 x 50 x 98 cm (LxBxH)

Trainingsablauf Beckenbodentrainer

1. Testwerte ermitteln

Jeder Patient hat eine individuelle Beckenbodencharakteristik, abhängig von Kraft und Koordination.

Um die richtigen Ausgangswerte ermitteln zu können, muss der Anwender zuerst dreimal seine Beckenbodenmuskeln anspannen und entspannen.

Es ist wichtig, dabei gerade zu sitzen, entspannt zu atmen und nicht mit den Bauchmuskeln zu pressen.

2. Basistraining

Das Training besteht aus vier Phasen: - Konzentrische Phase (Anspannen) - Isometrische Phase (Halten) - Exzentrische Phase (Loslassen) - Entspannung (Entspannen)

Das Training zielt auf die Verbesserung von: - Kraft - Koordination

3. Schnellkrafttraining

Das Training besteht aus fünf Phasen: - Konzentrische Phase (Anspannen) - Isometrische Phase (Halten) - Exzentrische Phase (Loslassen) - Entspannung (Entspannen) - Schnelligkeitsphase (schnelles Anspannen)

Das Training zielt auf die Verbesserung von: - Koordination - Timing

4. Auswertung

Ein medizinischer Bericht zeigt für jede Runde einer Trainingsphase die Leistung in den Bereichen Kraft (in % als Abweichung zur Zielkurve) und Koordination (in % als Abweichung zur Zielkurve).

Pro Abschnitt wird der Verlauf über die Runden dargestellt.

Sie wünschen einen Beratungstermin vor Ort?

Gerne beraten wir Sie individuell vor Ort in Ihrer Praxis.

Überzeugen Sie sich von unseren innovativen Produkten.

Copyright 2022 Fischer Medizintechnik GmbH. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.